KinderseiteJugend-
Textfeld: INDEX

Hier ist ein kleiner Junge, der hat 5 Gerstenbrote und 2 Fische!

Aus dem Leben Jesu.

Es herrschte Aufregung bei den Freunden von Jesus. Sie waren ungefähr mit 5000 Menschen, die Jesus gefolgt waren um seine Predigt zu hören, in der Wüste und alle hatten Hunger. Aber sie hatten nur 200 Denar (Geldstücke) dabei und das würde nicht reichen um für so viele Menschen Essen zu kaufen.

"Jesus, was nun?" fragte Philippus verzweifelt. "Da ist ein kleiner Junge, der hat 2 Fische und 5 Brote mit, aber das reicht ja nicht.", sagte Andreas, der auch ein Freund von Jesus war. "Sagt den Menschen, dass sie sich setzen sollen!", befahl Jesus. Die Jünger sagten den Leute, sie sollten sich alle hinsetzen. Als alle saßen, nahm Jesus das Brot und die Fische und betete und dankte dafür. "So, und nun teilt das Essen den Menschen aus!" Die Freunde wunderten sich, wie sollte das reichen? Aber wie erstaunt waren sie, als sie merkten, dass jeder genug zu essen bekam und am Schluss sogar 12 Körbe mit Resten gefüllt wurden. Sie konnten das nicht verstehen.

Jesus konnte seine Freunde auch nicht verstehen, hatte er ihnen doch schon so oft gesagt, dass sie sich keine Sorgen machen sollten, zur rechten Zeit würde immer das da sein, was sie benötigen. (Johannesevangelium 6,5-14)

Jesus sagte seinen Freunden,

wie sie für ihr Essen bitten sollen. Du erfährst es,

wenn du die Münzen

von der kleinsten bis zur größten ordnest und die Buchstaben

der Reihe nach in die leeren Felder schreibst.

Textfeld: Unser tägliches Brot gib uns heute!