Textfeld: INDEX
Textfeld: WEITER

Carlo Steeb

FR

15. 12.

2017

Ordensmann in Verona

"Sich öffnen für die Wahrheit Gottes,
um einander dienen zu können 
in Taten der Liebe."

Johannes Heinrich Karl Steeb, genannt Carlo, wurde am 18. Dezember 1773 in Tübingen geboren, entstammte einer angesehenen evangelischen Familie, ging als kaufmännischer Volontär nach Verona und konvertierte im Alter von 19 Jahren zum Katholizismus und wurde 1796 in Verona zum Priester geweiht, wo er dann als Theologieprofessor und als Seelsorger in den armen Vierteln der Stadt wirkte. Verona wurde ihm zur zweiten Heimat. Er kümmerte sich um Gefangene und Kranke, im Krieg um Soldaten. Er war ein gesuchter geistlicher Begleiter, ein Mitarbeiter bei Exerzitien und Volksmissionen. Bei den verheerenden Cholera-Epidemien schätzte man seine selbstlose Hilfe und das Volk gab ihm den Titel „Samariter von Verona“. 1840 gründete er zusammen mit Luigia Poloni die Kongregation der "Schwestern von der Barmherzigkeit". Carlo Steeb starb am 15. Dezember 1856 in Verona und wurde 1975 selig gesprochen.

Samariter
von
Verona